Menü

Die Alsterfrösche danken herzlichst allen Menschen, die als Ärzte, KrankenpflegerInnen, Pflegepersonal in Seniorenheimen, KassiererInnen und anderweitig in diesen schwierigen Zeiten für andere Menschen da sind! Wir sind sehr stolz auf euch alle!

           Wir freuen uns, die folgenden Einrichtungen in der Corona-Krise unterstützen zu können --- Für Kinder- u. Jugendeinrichtungen über "Von Mensch zu Mensch" €350,00 und Radio Hamburg €150,00 --- Ronald McDonald Haus €50,00 --- Stiftung Tierpark Hagenbeck €115,00 --- Tierpark Hagenbeck €75,00 --- Tierpatenschaft Katta Tierpark Hagenbeck €300,00 --- Familienleben e.V. 30 CDs --- HÄNDE FÜR KINDER therapeutische Spielwaren €100,00 --- MenscHHamburg e.V. €25,00 ---

Musikvideo "Azura Lied": Die Alsterfrösche singen im Schmetterlingsgarten Friedrichsruh 5.6.20

10.06.2020
Alsterfrösche-Aktuell >>

Das wunderschöne Lied der Libelle Azura, gesungen von Nadine Sieben und den Alsterfröschen, aus dem Musik-Hörspiel "Cosmo und Azura  -  Das dunkle Geheimnis der Sonne".

"Cosmo und Azura" ist empfohlen für Kinder ab vier Jahren - gefördert von Rolf Zuckowski und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung!

Hier reinhören und mehr erfahren:

Weitere Infos auf cosmoundazura.de

Illustration Azura: Mareikje Vogler
Regie, Produktion: René von der Waar
Gefilmt im Schmetterlingsgarten Friedrichsruh/Aumühle

© 2020 Musik für Dich / Universal Music GmbH

Zuletzt geändert am: 10.06.2020 um 21:01

Zurück zur Übersicht

Willkommen bei den Alsterfröschen

ein Kinder- und Jugendchor mit vielen Gesichtern

Wir Alsterfrösche entstanden 1986 aus privater Initiative spontan für eine eigentlich einmal geplante Veranstaltung. Doch dann kam alles ganz anders. Mit viel Spaß und Freude singen und spielen rund 55 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 29 Jahren mit eigener Alsterfrosch-Band unter der Leitung von Sigi Hennig.


Termine

Wir freuen uns schon, Sie bei einem unserer nächsten Auftritte zu sehen!

KiKA SingAlarm
22.08.2020 um 10:05 KiKA (ARD/ZDF)
Weltkinderfest (ENTFÄLLT!)
21.09.2020 um Wallanlagen



Facebook