Menü

Die Alsterfrösche danken herzlichst allen Menschen, die als Ärzte, KrankenpflegerInnen, Pflegepersonal in Seniorenheimen, KassiererInnen und anderweitig in diesen schwierigen Zeiten für andere Menschen da sind! Wir sind sehr stolz auf euch alle!

           Wir freuen uns, die folgenden Einrichtungen in der Corona-Krise unterstützen zu können --- Für Kinder- u. Jugendeinrichtungen über "Von Mensch zu Mensch" €350,00 und Radio Hamburg €150,00 --- Ronald McDonald Haus €50,00 --- Stiftung Tierpark Hagenbeck €115,00 --- Tierpark Hagenbeck €75,00 --- Tierpatenschaft Katta Tierpark Hagenbeck €300,00 --- Familienleben e.V. 30 CDs --- HÄNDE FÜR KINDER therapeutische Spielwaren €100,00 --- MenscHHamburg e.V. €25,00 --- Deutsche Schreberjugend e.V. €250,00 --- Stiftung St. Michaelis €182,50 ---

30 Jahre Alsterfrösche Hamburg 27.09.16

27.09.2016
Alsterfrösche-Aktuell >>

„Wir sind gemeinsam unterwegs“

Als die Alsterfrösche vor genau 30 Jahren aus privater Initiative für ein einmaliges Projekt entstanden, ahnte noch niemand, dass aus dem quirligen Kinderchor ein 30 Jahre lang bestehender Kinder-, Jugend- und Jungerwachsenenchor werden sollte, aus dem die Mitglieder einfach nicht mehr austreten wollen.

Ohne die dynamische Crew der Alsterfrösche, die ehrenamtlich für den Chor „arbeitet“ und lebt, die Vielzahl an backenden, nähenden, bastelnden Choreltern, unserer liebevollen Chorleiterin Sigi Hennig, die immer ein offenes Ohr hat, unserer eigenen großartigen Band und ganz viel „alles wird gut“, wären die Alsterfrösche nie zu dem geworden was sie heute sind: Eine große Frosch-Familie, in der jeder so sein kann wie er ist.

Ein Freund der ersten Stunde ist, damals wie heute, Rolf Zuckowski. Ein Weggefährte mit dem wir eine Vielzahl an Konzerten, gemeinsamen Fernsehaufnahmen und Studio-Tagen meistern durften. Stunden, Tage, sogar Wochen voller Glücksminuten durften wir mit Rolf auf seinen Elbtouren 2000 und 2010 erleben, denn welche „Chorkinder“ hatten schon die Chance auf beiden Elbtouren mit Rolf im Chor auf der Bühne zu stehen.

Von Anfang an ist uns soziales Engagement sehr wichtig und so konnten wir in unseren Jahren als Alsterfrösche schon viele soziale Vereine unterstützen. Unsere Patenschaft für das Spielzimmer im Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf  pflegen wir seid vielen Jahren, und auch zu dem Verein „Hände für Kinder“ verbindet uns inzwischen eine Freundschaft.

gibt es unzählige auf unserer Reise, von drei ausverkauften „Winterkinder“-Konzerten mit Rolf Zuckowski in der Alsterdorfer Sporthalle 1998, vielen Jahren der Illuminierung des Hamburger Weihnachtsbaums auf der Binnenalster, einem großen Konzert in der o2-World Berlin und Fernsehauftritt mit Thomas Gottschalk zum 30 jährigen Jubiläum von „Ein Herz für Kinder“ 2008, unserem eigenen Mammut-Projekt, der Aufführung des Pop-Oratoriums „10 Gebote“ in der Altonaer Kulturkirche 2013, das Weihnachtskonzert im Hamburger Michel für „Kinder helfen Kindern“ 2015, bis zur CD-Aufnahme von "Tafiti" mit Dieter Faber ... wir können kaum alles aufzählen und sind stolz und glücklich über unsere Froschprojekte.

Wir freuen uns auf weitere spannende Jahre!

Eure Alsterfrösche

Zuletzt geändert am: 27.09.2016 um 15:07

Zurück zur Übersicht

Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen

Willkommen bei den Alsterfröschen

ein Kinder- und Jugendchor mit vielen Gesichtern

Wir Alsterfrösche entstanden 1986 aus privater Initiative spontan für eine eigentlich einmal geplante Veranstaltung. Doch dann kam alles ganz anders. Mit viel Spaß und Freude singen und spielen rund 55 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 29 Jahren mit eigener Alsterfrosch-Band unter der Leitung von Sigi Hennig.


Termine

Wir freuen uns schon, Sie bei einem unserer nächsten Auftritte zu sehen!



Facebook